Pfadfinder?

Pfadfinder...? Ach ja, das sind doch die Typen, die den ganzen Tag im Wald herumlaufen und alten Omas über die Straße helfen....

FALSCH! Wer sind wir?

 

Die Neumarkter Ausgabe des größten Deutschen Jugendverbandes mit über 100.000 Mitgliedern.

 

80 junge Leute, die gemeinsam neue Wege gehen

80 junge Leute, die die Welt mit wachem Geist und allen Sinnen wahrnehmen wollen

80 junge Leute, die gemeinsam ihre Ideen verwirklichen wollen

80 junge Leute, die unterwegs sein und ihre Welt entdecken wollen

81 junge Leute, wenn DU bei uns mitmachst!

Pfadfinderische Jugendarbeit setzt bei den Bedürfnissen und Erwartungen junger Menschen an. Die Gruppen bestimmen ihr Programm selbst. Durch begleitende Reflexion lernen sie aus ihren Erfahrungen. Dabei werden sie im Team von jungen Erwachsenen geleitet. Die DPSG orientiert sich zudem an den Prinzipien des Pfadfindertums, wie sie vom Gründer, Lord Robert Baden Powell of Gilwell, zu Beginn des 20. Jahrhunderts formuliert wurden. Diese Prinzipien bestehen primär aus den vier Grundlinien: Leben in Hoffnung, Leben in Wahrheit, Leben in Freiheit und Leben in tätiger Solidarität. Als Schwerpunkte in den Aufgaben und Tätigkeitsbereichen wählt die DPSG: Leben in der Kirche, soziales Engagement, politische Mitverantwortung und Einsatz für den Frieden.

 

Die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) ist mit über 100.000 Mitgliedern der größte Jugendverband in Deutschland. Sie organisiert sich zusammen mit 26 Millionen anderen Pfadfindern aus aller Welt zwischen Spitzbergen und Tasmanien im Weltverband der Pfadfinderbewegung (WOSM).

Altersstufen

Pfadfinderinnen und Pfadfinder schließen sich in Gruppen in vier Altersstufen zusammen: Kinder von 7 bis 10 Jahren heißen Wölflinge, von 10 bis 13 Jahren Jungpfadfinder (Jupfis). Jugendliche werden mit 13 Jahren Pfadfinder, und mit 16 Jahren Rover. Der Weg über die vier Altersstufen bietet jedem Mitglied die Chance, sich in und mit der Gruppe zu entwickeln. Im Wechselspiel mit der Dynamik der Gruppe, ihren Plänen, Erlebnissen und deren Reflexion kommt die Persönlichkeit jedes Einzelnen mehr und mehr zur Entfaltung.

 

Im Entdecken, Ausprobieren, Wagnis und Unterwegssein werden Kinder und Jugendliche ermutigt, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Wölflinge

"Kinder im Wölflingsalter sind neugierig, wissensdurstig und stecken voller Phantasie. Sie eignen sich die Welt vorwiegend im Spiel an, sie forschen und finden, decken auf und lassen sich entdecken. Die Freunde im Entdecken zeigt sich im Wölflingsalter besonders stark."

 

Die Wölflinge, das sind die "kleinen" Pfadfinder, was aber nicht heissen muss, dass bei uns nichts los wäre.

Ganz im Gegenteil: Bei uns werden Spaß, Abenteuer und Erlebnisse geboten... und wir helfen mit Sicherheit nicht nur alten Omas über die Straße. Außer Nachtwanderungen, Geländespielen und Zeltlagern stehen bei uns auch noch Basteln, gemeinsames Kochen, Spiele und vieles mehr auf dem Programm. Eine lockere Gruppe, in der du mit Sicherheit schnell neue Freunde findest, wartet auf dich!

Jungpfadfinder

Kinder im Jungpfadfinderalter befinden sich auf der Suche nach einer Lebensorientierung. Im Trupp lernen sie, sich auseinanderzusetzen, einander zu akzeptieren und auf einander Rücksicht nehmen. Dabei steht der Spaß am Zusammensein im Vordergrund.

 

Schwerpunkt des gemeinsamen Erlebens ist das Abenteuer: Stück für Stück erleben die Mädchen und Jungen ihre Welt und erfahren ihre Grenzen. Sie bestimmen das Truppleben und gemeinsame Unternehmen selbst und gewinnen dadurch eine eigene Sicht der Dinge.

 

Jungpfadfinder in der DPSG lernen, ihre Wünsche umzusetzen und Verantwortung zu tragen.

Pfadfinder

Die Pfadfinderstufe macht mit ihrer Orientierung ‚wagt es' Mut, das eigene Leben selbst in die Hand zu nehmen.

 

Pfadfinderinnen und Pfadfinder machen sich gemeinsam auf den Weg, um sich persönlich weiterzuentwickeln. Diese Entwicklungen sind aber nicht vom Geschehen in der Welt losgelöst. Du bist aufgefordert, deine Zeit in der Pfadfinderstufe und dein Leben für dich zu nutzen und "die Welt ein bisschen besser zu verlassen, als du sie vorgefunden hast".

 

Wag es, das Leben zu lieben!

Wag es, nach dem Sinn deines Lebens zu suchen!

Wag es, deinen eigenen Lebensstil zu finden!

Wag es, deine Augen aufzumachen!

Wag es, deine Meinung zu vertreten!

Wag es, den nächsten Schritt zu tun!

Wag es, dein Leben aktiv zu gestalten!

Wag es, dich für die Natur einzusetzen!

Rover

Hast du...

 

...schon mal mit 3000 anderen Leuten gleichzeitig auf Holzlöffeln getrommelt?

...jemals ein Benefiz-Konzert organisiert?

...schon mal mit Sissi und 4000 anderen Leuten vor dem Schloß Neuschwanstein gezeltet?

...jemals dein eigenes Bier gebraut?

...schon mal an der Entwicklung eines Behinderten-Stadtplans mitgearbeitet?

 

Bist du...

 

...mal, einfach so aus einer Laune heraus, eine Woche lang durch den Landkreis gehiked?

...mal dabei gewesen, wenn 60 Leute 9.000 Christbäume in Neumarkt einsammeln?

...schon mal in Wien, Hamburg, Montenegro oder Paris gewesen?

 

Nein?

 

Na dann: Komm bei den Rovern vorbei! 

Mitglied werden

Die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) ist der katholische Pfadfinderverband in Deutschland.  Mitmachen kann bei uns jeder. Wer Lust hat kann jederzeit zu einer "Schnuppergruppenstunde" vorbeischauen. 

 

Die Gruppenstunden finden bei uns monatlich statt, die genauen Termine finden sich unten. Für näheres einfach direkt an die Gruppenleiter wenden:

 

7 bis 10 Jahre

11 bis 13 Jahre

14 bis 15 Jahre

16 bis 21 Jahre


Wenn es euch gefällt, dann erhaltet ihr ein Anmeldeformular von den Gruppenleitern.

Termine

Datum Titel Ort
11.11.2017 Gruppenstunde Wölflinge Wölpi Neumarkt
11.11.2017 Gruppenstunde Pfadfinder  
12.11.2017 KJR-Flohmarkt Neumarkt
17. - 19.11.2017 Begegnungswochenende Wölflinge Fiegenstall
17. - 19.11.2017 Begegnungswochenende Pfadfinder Osterberg (Pfünz)
09.12.2017 Gruppenstunde Wölflinge Jugendheim in der Saarlandstraße
09.12.2017 Gruppenstunde Pfadfinder